2017-12-01 - Landeszeitung - Weihnachtsmarkt mit Neuerungen

Weihnachtsmarkt mit Neuerungen

Kropp

Heute ist es wieder so weit. In Kropp startet der beliebte kleine Weihnachtsmarkt mit dem „Budenzauber“ auf dem „Alten Viehmarkt“ im Ortszentrum. Jeden Freitag und Sonnabend öffnen die Buden in der Zeit von 17 bis 20 Uhr, um die Besucher mit kleinen Weihnachtsleckereien und Getränken zu verwöhnen. Am dritten Adventssonnabend wird es zwar aus organisatorischen Gründen kein Hauptstraßenfest mehr geben, dafür erwartet die Bürger eine neue Attraktion, so die Organisatoren: die erste Kropper Eisstockschießen-Meisterschaft.

Beim „Budenzauber“ werden die Freiwillige Feuerwehr, der TSV, die Wasserfreunde und der DLRG Kropp mit den ehrenamtlichen Helfern Speis und Trank anbieten. Der Erlös wird – wie in den Vorjahren – für die Jugendarbeit in den teilnehmenden Vereinen verwendet. Zusätzlich bietet der HHG (Handel, Handwerk und Gewerbe-Verein) in diesem Jahr eine große „Weihnachtsverlosung“ an. Es besteht die Aussicht auf zehn wertvolle Preise.

Außerdem wird am Mittwoch, 6. Dezember, ein bekannter Gast erwartet: In der Zeit von 15 bis 18 Uhr legt der Nikolaus mit seiner Kutsche beim kleinen Kropper Weihnachtsmarkt einen Stopp ein. Er wird die Kinder an diesem Nachmittag nach dem Aufsagen eines Gedichtes mit kleinen Süßigkeiten verwöhnen.

Am 16. Dezember wird dann eine mobile Eisstockbahn die kleine Budenstadt auf dem „Alten Viehmarkt“ erweitern. Beim Eisstockschießen unter der Federführung von Vorstandsmitglied Ingo Paulsen gewinnt die geschickteste Mannschaft (jeweils drei Personen) einen Siegerpokal und eine Siegprämie. Als Mannschaften können sich Firmen, Familien, Vereine und Verbände zur Teilnahme bewerben. Der vorweihnachtliche Budenzauber auf dem „Alten Viehmarkt“ wird an diesem Adventssonnabend in der Zeit von 15 bis 20 Uhr um weitere Stände, ein Kinderkarussell und kleine vorweihnachtliche Attraktionen ergänzt, kündigt HHG- Vorsitzender Carsten Saß an.

lz

Anmeldung zum Eisstockschießen beim Koordinator für Regionalmarketing, Michael Stühmer, im Rathaus Kropp sowie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis 10. Dezember.